September 06, 2018

Schwyzermeischterschaft in Brugg

Am Sunntig, 2. September si mr am 06.00 uhr mit em Car uf Brugg a d Schwyzermeischterschaft Jugend gfahre. Das Johr nur mitere U14 Mannschaft. S Ziel ke Druck und Spiel für Spiel neh.

Im erschte Match grad dr Vizemeischter vo letscht Johr, Zihlschlacht. Es isch e hin und her gsi s hei bed Mannschafte hei ke guete Start ka. I dr zwoit Halbzyt isch denn chli besser gange hei am Schluss e
glücklichs 3:2 für eus Hei brocht.
Im 2te Spiel gege Hallau. Si vo Afang a parat gsi und hei mit 3:0 gwunne. Denn Gege Grosswange, d Gegnerinne si immer wie grösser worde aber das hed eus nid beidruckt hei klar mit 8:2 gwunne und gege Bözberg im nögschte grad mit 7:0 nochdopplet. I dene 2 Spiel ha ni sogar die chlinere chönne lo spiele.
Im letschte Gruppespiel gege Urtene ha ni gwüsst mir miesse mindischtens e Unentschiede ha, dass mr wieter chömme. So wie eus Urtene agluegt und beurteilt hed, hei si das Spiel scho vor apfiff gwunne ka aber es isch ganz angersch cho. Mir hei se mit 6:3 gschlage.
Super mir spiele um Rang 1. – 4. Si als Gruppe erscht wieter das heiss mir Treffe jetz ufe zwoit vo dr angere Gruppe und das isch Buchtelen gsi.
Hei zwe Agriff und e Gegechorb brucht bis mr is Spiel cho si aber denn ist glufe hei mit 6:2 gwunne und spiele jetz um Gold!
Euse Gegner wieder Zihlschlacht, hoff mr hei dasmol nid so lang bis mir is Spiel chömme.
E usglichnigs Spiel bis dr Gegner 2 Verwarnige (Zytspiel und andurendi chline Verfehlige) becho het.
Vo dem hei mir chönne profitiere, si hei nümm glich verteidigt und mr hei no 2 Penalty becho.
Hei de Final klar mit 6:3 gwunne.

Mega mir si Schwyzer Meischter 2018

Bericht von Regina Iff

10436