August 24, 2019

Der erste Gegner unserer ersten Meisterschaftsrückrunde war Laupersdorf. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit gewannen wir schließlich 6:3. Voller Energie und angetrieben vom ersten Spiel starteten wir gegen Stüsslingen gut ins Spiel. Ausgeglichen und hart umkämpft sicherten wir uns ein solides 4:4 Endresultat. Die Emotionen in diesem Spiel waren auf beiden Seiten spürbar. Unser nächster Gegner war Welschenrohr; nach einem super Start waren wir zur Halbzeit 5:2 in Führung. In der zweiten Halbzeit ließen wir unserem Gegner keine Chance mehr und gewannen 12:2. Das letzte Spiel gegen den Favoriten Nunningen ging trotz einer Glanzleistung der ganzen Mannschaft verloren. Für das letzte Spiel fehlten uns die Kräfte zum Sieg. Die Mannschaft Erschwil 3 sicherte sich heute 5 von 8 möglichen Punkten. - Pascal Flury

33499